Craniosacral

Wenn es einen Glauben gibt der Berge versetzen kann, so ist das der Glaube an die eigene Kraft.

           Marie von Ebner-Eschenbach

Meine Craniosacral Therapie..

bietet an.. lässt geschehen.. ist erfahrbar.. achtsam.. Klienten zentriert und wertfrei.

Craniosacrale Körperarbeit

Was hat es auf sich mit diesem langen unaussprechlichen Wort?!

In der craniosacral Therapie wird der Körper zu mehr Gesundheit geführt und die Selbstregulation im Körper wird unterstützt.

Mit meinem Fachwissen in Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie und mit meiner geschulten feinen Wahrnehmung kann ich Ungleichheiten im körperlichen System meiner Klienten erspüren. Achtsam und absolut Wertfrei biete ich mit feinsten Impulsen Lösungswege an, wie der Körper sich zu mehr Gesundheit orientieren kann. 

Ungleichheiten können in verschiedensten anatomischen Strukturen auftreten, wie zB in den Knochen, Muskeln, Faszien, im Nerven- oder Hormonsystem oder auch in den Hirn- und Rückenmarkshäuten.

Nur mit genügend gefühlten guten Gefühlen, wird der Körper diese Ungleichheiten welche sich als Schmerzpunkte, Bewegungseinschränkungen, Blockaden, Prägungen oder Muster äussern können loslassen. 

Der Klient steht im Zentrum der Therapie und allein sein Körper bestimmt den Verlauf der Sitzung.

Craniosacral Therapie ist eine ganzheitliche Körperarbeit. 

Unter ganzheitlich wird die Einheit zwischen Körper, Seele und Geist verstanden.

Ablauf einer Sitzung

Wir nehmen uns so viel Zeit wie es braucht fürs Begegnen. 

In meiner Therapie Arbeiten wir im Hier und Jetzt und nehmen uns für das Zeit was gerade ist.

Im ersten Kontakt führe ich mit Ihnen ein Anamnese Gespräch. Dieses Gespräch gibt mir eine Übersicht was ihr Körper bereits erlebt hat. Wir klären, was ihre Absicht für die Therapie und für diese Sitzung ist.

Mit Erwachsenen arbeite ich meistens auf der Liege. Das heisst, Sie liegen in bequemer Kleidung auf dem Behandlungsbett, ich sitze auf einem Stuhl neben ihnen.

Sobald es sich für Sie genug sicher anfühlt, werde ich mit meinen Händen mit Ihnen in Kontakt kommen. Dies an verschiedenen Körperstellen wie Beine, Rücken, Kopf und Sakrum (Steissbein). Der Druck der Berührung kann schwächer oder fester sein, so wie es sich für Sie gut anfühlt.


Sie möchten mehr erfahren?

Sie sind nicht sicher ob eine Therapie für Sie sinnvoll ist?

Zögern sie bitte nicht und kommen Sie mit mir in Kontakt. 

Dies ist für Sie absolut unverbindlich und kostenlos.